Hotel Seegasthof Oberndorfer

Aus Atterwiki
Version vom 21. Dezember 2020, 00:12 Uhr von Franz Hauser (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hotel Seegasthof Oberndorfer, im Hintergrund der Buchberg

Das Hotel Seegasthof Oberndorfer ist ein Traditionshaus in Attersee am Attersee.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Josef und Maria Oberndorfer kauften 1905 vom Brauereibesitzer Anton Hager das Haus 23 und errichteten 1910 ein modernes Hotel, das in den folgenden Jahrzehnten immer wieder erweitert und umgebaut wurde und so bis heute alle Höhen und Tiefen des Fremdenverkehrs bestens überstanden hat.

Josef and Maria Oberndorfer bought the house 23 from the brewery owner Anton Hager in 1905 and built a modern hotel in 1910, which was expanded and remodeled over and over again in the following decades and survived all the ups and downs of tourism to this day.

Chronik

  • 1787 wird im Josephinischen Lagebuch das „Guggische Bauernhaus zu Nr. 31“, das zum „Hagerhaus“ am Landungsplatz Nr. 1 gehört, erwähnt. Als Besitzer ist Mathias Gugg eingetragen.
  • 1841 sind im alten Grundbuch die Besitzer Sebastian Gebetsroither und seine Frau Anna Maria eingetragen. Es folgen die Besitzerfamilien Reinhart, Haberl und Nagl.
  • 1868 wird im kleinen ebenerdigen Zillenmacherhaus mit Standort Attersee 23 von der Familie Hager eine Gastwirtschaft errichtet.
  • 1905 erwerben die Ehegatten Josef und Maria Oberndorfer, die bereits seit 1899 im Hotel Attersee (dieses stand bis 1945 am Landungsplatz) als Pächter tätig waren, die Gastwirtschaft.
  • 1910 beauftragen sie den Architekten Frielingsdorf aus Schörfling am Attersee, einen Plan für ein modernes Hotel zu erstellen. Nach dessen Plänen wird in den Jahren 1910 und 1911 der Hotelbau begonnen. Während der Arbeiten verstirbt Josef Oberndorfer (zu dieser Zeit Bürgermeister der Gemeinde Attersee a. A.) und so bleibt der Bau vorerst unvollendet. Nur das Rumpfgebäude wird fertiggestellt. Die zweite Generation, Josef und Victoria Oberndorfer, versucht das übernommene Hotel so gut es ging durch den Krieg und die anschließende Zeit zu bringen. Sie nahmen Modernisierungen an der Ausstattung des Hauses vor.
  • 1931 wird der große Saal an der Seeseite errichtet.
  • 1970 verwirklicht die dritte Generation, Josef und Gertrude Oberndorfer, das Baukonzept ihres Großvaters und errichtet den ostseitigen, dreigeschoßigen Anbau mit einem Speisesaal und 14 Gästezimmern, alle mit modernem Komfort.
  • 1977 wird schließlich die alte Bausubstanz abgerissen und mit drei Obergeschoßen wieder aufgebaut.
  • 1984 wird in den Wintermonaten der letzte Teil des alten Hauses unter Leitung des Architekten Franz Maul aus Attersee erweitert und umgestaltet.
  • 1993 plant Architekt Franz Maul den Umbau von Eingang & Foyer.
  • 2003 wird aus dem Einzelunternehmen Oberndorfer die Oberndorfer GmbH., als Gesellschafter fungieren Herr Josef Oberndorfer und seine Töchter Maria und Christine.
  • 2014 erfolgt eine Generalsanierung des Mitteltraktes des Hotels mit Architekt Franz Maul.

Auch die vierte Generation wird im Seegasthof Oberndorfer die "Gastlichkeit mit Tradition" ihrer Eltern, Großeltern und Urgroßeltern weiterführen.

Der ungarische Kronschatz

1945 befindet sich der ungarische Kronschatz mit der Stephanskrone bei der Flucht der Regierung Szálasi an den Ostertagen vorübergehend im Hotel Oberndorfer in Attersee am Attersee.

Bildergalerie

Lage

Quelle

  • Hotel Oberndorfer

Weblink

Haustafeln in Attersee am Attersee
WappenAttersee.jpg
Bahnhof Attersee | Brauerei Hager | Burganlage Atarhoven | Dachdeckerei Mayrhofer | Evangelische Pfarrkirche Attersee | Evangelisches Gemeindezentrum Attersee | Evangelisches Pfarrhaus Attersee | Evangelisches Gemeindehaus Attersee | Fromingerhaus | Forsthaus Attersee | Hagerhaus | Häuplhof | Heimathaus Attersee | Hotel Attersee | Hotel Seegasthof Oberndorfer | Kaufhaus Miglbauer | Pfarrhof Abtsdorf | Pfarrkirche Abtsdorf | Pfarrhof Attersee | Pfarrkirche Attersee | Schlosserei Rinner | Villa Orléans | Villa Solterer
Die Gebäude mit Haustafeln in Attersee auf Google Maps