Schuster-Kapelle

Aus Atterwiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Schuster-Kapelle in Breitenröth

Die Schuster-Kapelle steht am Weg von Attersee am Attersee nach Breitenröth.

Lage und Geschichte

Wenn man von Attersee nach Breitenröth zum Gasthaus Lindenbauer fährt, kommt man an der Schuster-Kapelle der Familie Resch-Fuchsberger vorbei. Diese Kapelle wurde 1872 von Mathias Resch zur Anbetung der heiligsten Dreifaltigkeit und zur Ehren Mariens als Dank für zweimalige Rettung aus Lebensgefahr erbaut. In Stein eingraviert steht die Geschichte der wunderbaren Rettung: einmal war es die Rettung bei einer Fahrt den Berg hinunter mit dem Schlitten, der sich nicht mehr lenken ließ und der wunderbarer Weise zwischen den Bäumen hindurchging; das andere Mal war es die Rettung bei einer Fahrt über den See, während der ein Sturm ausbrach, der Mathias Resch in Lebensgefahr brachte.

Die Kapelle wurde von der Familie Resch - Fuchsberger 1995 wunderbar renoviert und steht auch heute für die Familie und für die Pfarre Abtsdorf als Zeichen des Glaubens in der schönen Landschaft.

Bilder der Einrichtung

Quelle

Kapellen in Attersee am Attersee
WappenAttersee.jpg
Schuster-Kapelle | Tabelle unvollständig