Villa Weyregg

Aus Atterwiki


Der wohl bedeutendste römische Gutshof in Oberösterreich wurde in Weyregg am Attersee entdeckt. Schon im 18. Jahrhundert wurden bei Bauarbeiten römische Fundstücke ausgegraben. Seit dieser Zeit wurde der Fundplatz mehrmals untersucht. Zuletzt wurde im Rahmen einer Notgrabung ein riesiges Mosaik im Wandelgang eines römischen Badehauses freigelegt. Bemerkenswert ist dabei auch, dass bei den Grabungen nur wenige Kleinfunde zutage gekommen sind. Die Villa hat jedenfalls im 2. und 3. Jahrhundert bestanden.

Durch rege Bautätigkeit und mangelnde Wertschätzung des antiken Erbes wurden in den letzten Jahrzehnten leider auch viele Teile dieser wunderbaren Anlage zerstört.

Die Bedeutung der Villa kann am Ausmaß der Anlage und den vielen großartigen Mosaiken abgelesen werden. Als Besitzer wird zumindest ein Stadtvorsteher aus Ovilavis (Wels) oder Iuvavum (Salzburg) angenommen.

Der Gutshof wurde durch eine Unterwasseranlage am Atterseeufer ergänzt.

In der Römerausstellung im Gemeindeamt Weyregg kann ein Modell der Villa und mehrere originale Mosaikteile besichtigt werden.



Römer in Weyregg
Villa Weyregg | Mosaiken | Unterwasseranlage | Römerausstellung
Weitere Informationen zu "Römer in Weyregg"


Römer am Attersee
Startseite | Römische Fundstellen | High-Tech-Archäologie | Villa Weyregg | Gutshof Hausham | Gutshof Königswiesen | Gutshof Walchen | Kastell Mösendorf | Römerstraßen | Römische Meilensteine | Römische Grabdenkmale | Römische Münzen | Römerradweg

Römische Fundorte auf Google Maps

Römische Fundorte auf OpenStreetMap